Direkt zum Inhalt
 

Städtereisen nach Niedersachsen - Osnabrück entdecken

Ausflugsziele nach Osnabrück - besondere Urlaubserlebnisse in der Friedensstadt

Städtereisen nach Osnabrück, neben Hannover und Braunschweig eine der drei größten Städte Niedersachsens, sind dank der Fülle an Sehenswürdigkeiten, wie den vielen Kirchen, und Ausflugszielen, zum Beispiel den Botanischen Garten der Osnabrücker Universität, beeindruckend.
 

Städtereisen nach Osnabrück - vielfältige niedersächsische Metropole

Osnabrück blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und imponiert vor allem in der urigen historischen Altstadt mit dem mittelalterlichen Charme. Bekannt wurde die Metropole 1648, als im Rathaus der Westfälische Friede verhandelt wurde. Damit war der Dreißigjährige Krieg beendet. Die moderne Großstadt wird daher auch gern "Friedensstadt" genannt. Das hübsche Rathaus gehört zusammen mit dem schönen historischen Marktplatz, der Osnabrücks Herz im Zentrum der Altstadt ist, zu den Top-Attraktionen. Der kompakte historische Kern lässt sich gut zu Fuß erkunden. Nur rund 200 Meter voneinander entfernt liegen:
 

- Rathaus
- Dom St. Peter
- Evangelische Marienkirche
 

Das ehrwürdige Rathaus beeindruckt mit dem 18 Meter hohen Walmdach, den sechs Türmen und der imposanten Freitreppe.
 

In der Nähe befindet sich der Bürgerbrunnen, der mit mehr als 1.000 Figuren die lange Geschichte Osnabrücks erzählt.
 

Neben dem Rathaus ist auch das gelb gestrichene Schloss, die damalige fürstbischöfliche Residenz, ein Wahrzeichen Osnabrücks. Es wird seit 1974 von der Universität Osnabrück genutzt und kann innen nicht besichtigt werden. Sehenswert ist aber der pompöse Schlossgarten mit vielen Skulpturen.
 

Die Kirchen und Museen mit Städtereisen nach Osnabrück entdecken
 

Osnabrück ist zudem von mittelalterlichen Gotteshäusern geprägt. Der Dom St. Peter imponiert mit dem romanischen Nordturm und gotischen Südturm. Im angeschlossenen Diözesanmuseum ist die Domschatzkammer ein Highlight. Ein schönes Bauwerk ist die Marienkirche am Marktplatz, die in mehr als 40 Metern Höhe vom Aussichtspunkt einen Rundblick über Osnabrück ermöglicht.
 

Im Museum für Industriekultur können sich Besucher über die einstige Zechenarbeit informieren. Am Zechenbahnhof sind die alten stillgelegten Lokomotiven sehenswert.
 

Zu den beliebten kulturellen Einrichtungen zählt das Felix-Nussbaum-Haus mit der Sammlung "Felix Nussbaum". Hier kann man mehr als 200 Exponate des Osnabrücker Künstlers, einem jüdischen Maler, bestaunen.
 

Das Kulturgeschichtliche Museum bringt die Stadtgeschichte näher. Es beherbergt zudem eine faszinierende Sammlung mit Werken Albrecht Dürers.
 

Städtereisen nach Osnabrück mit Kindern
 

Der Osnabrücker Zoo wurde 1936 eröffnet und befindet sich eindrucksvoll an den Hängen des auf einem Kalkrücken liegenden Schölerbergs. Er beheimatet mehr als 290 Tierarten. Der Schölerberg ist Stadtteil und Naherholungsgebiet zugleich.
 

Lohnenswert für einen Besuch ist auch das Nettebad. Die Hasewelle ist eine Surferwelle und für alle ideal, die nach einem Adrenalinkick suchen.
 

Osnabrück liegt reizvoll am Teutoburger Wald, der die Landschaft prägt. So ist die Stadt auch für Naturliebhaber sehr attraktiv. Wer einen Ausflug zum rund 200 Meter hohen Piesberg mit dem anliegenden Waldstück unternimmt, genießt ein einzigartiges Panorama. Er ist mit einer Fahrt mit der Feldbahn ebenso erreichbar.
 

Die Große Straße ist die beliebteste Einkaufsmeile Niedersachsens. In der Hase- und Redlinger Straße beeindrucken die Szeneläden und viele Restaurants.
 

Fazit
 

Zwischen dem Teutoburger Wald und Wiehengebirge liegt in Niedersachsen die Friedensstadt Osnabrück. Als eines der Wahrzeichen sollte das Rathaus, in dem der Westfälische Friede geschlossen wurde, bei der Erkundung nicht fehlen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Barockschloss mit dem Schlossgarten, der Dom St. Peter, das Kulturgeschichtliche Museum, Felix-Nussbaum-Haus sowie der Botanische Garten der Osnabücker Universität. Die Großstadt eignet sich dank vieler Attraktionen, wie dem Zoo, optimal für einen Familienurlaub. Der historische Weihnachtsmarkt zählt zu den schönsten in Norddeutschland. So lohnt es sich ganzjährig, mit Städtereisen in Deutschland Osnabrück zu besuchen.

 



 
Ausflugsziele nach Erlangen - fantastische Großstadt an der Regnitz
Städtereisen nach Bayern - Erlangen entdecken
Mit Städtereisen nach Erlangen kommt man in den Genuss von besonderen Urlaubserlebnissen. Die wunderschöne Einkaufsstadt hat viele kulturelle und geschichtliche … mehr
Ausflugsziele nach Oldenburg - drittgrößte Stadt Niedersachsens
Städtereisen nach Niedersachsen - Oldenburg entdecken
Städtereisen nach Oldenburg führen in den Nordwesten Deutschlands nach Niedersachsen. Ob das Schloss Oldenburg, das Staatstheater, Niedersachsens wichtigster … mehr
Ferienziele nach Bregenz Kunst und Kulturhauptstadt
Städtereisen nach Österreich - Bregenz entdecken
Städtereisen nach Bregenz sind für jeden lohnenswert. Die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten der Stadt, die an der deutschen Grenze liegt, wird jeden Geschmack … mehr
Urlaub in Lugano - größte Stadt im Urlaubsgebiet Tessin
Städtereisen in die Schweiz - das wunderbare Lugano entdecken
Städtereisen nach Lugano sind sehr beliebt. Zum einen, da die Stadt am bezaubernden Luganersee liegt und mit der traumhaften Umgebung fasziniert und zum anderen … mehr
Ferienziele nach Baden-Württemberg - Freiburg inmitten des schönen
Städtereisen nach Freiburg - großartige Stadt im Breisgau
Städtereisen nach Freiburg sind dank der großen Vielfalt, die die sonnenreiche Stadt bietet, sehr beliebt. Allein die Lage im wunderschönen Schwarzwald … mehr
Urlaub in Baden-Württemberg - Bad Mergentheim, die Urlaubs- und
Städtereisen nach Bad Mergentheim - Heilbad an der berühmten Romantischen Straße
Städtereisen nach Bad Mergentheim lohnen sich, denn ob Groß oder Klein, jeder kann hier viel sehen und erleben. Es ist das einzige Heilbad, das sich an der … mehr
 
  

Meine TOP-Busziele